Kampf der Reliquien
von FuaNStory/Flummi

FuaNStory - Kampf der Reliquien Vorgeschichte

Hier ist schon die Übersicht für das Buch. Noch sind hier keine Kapitel, aber ich erzähle euch schonmal ein bisschen was darüber, was auf euch zukommt. Zuerst einmal wollte ich noch sagen, dass sich der Name des Buches noch ändern kann. Falls sich der Name nicht ändert wird er bei den Kapiteln immer KdR abgekürzt.^^

So nun ein paar mehr Informationen zum Inhalt.

Die ganze Geschichte spielt auf einem Planeten namens 'Siredon', von dem ich momentan einen Kontinent habe. Ich überlege mir noch, ob ich mehrere Kontinente erstelle oder ob ich es dabei belasse oder nicht. Hier erstmal die Vorgeschichte:

Vorgeschichte

Vor langer Zeit auf dem Planeten Siredon, existierten zwei Artefakte von gewaltiger Macht. Das eine spiegelte das pure Böse wider, während das Andere die Reinheit, das Gute, widerspiegelte. In einer Legende, so hieß es, wurde erzählt das derjenige, welcher die beiden Artefakte zusammenführe, sich in ein übermächtiges Wesen verwandeln würde. Deshalb gab es in der Welt viele Kriege, welche entsetzliche Schäden anrichteten. Zu jener Zeit entwickelten die Artefakte eine eigene Persönlichkeit. Und sie waren schockiert über die vielen Kriege. Somit bildeten sie sich zwei menschliche Hüllen und schlüpften hinein. In diesem Moment existierten die beiden Artefakte nicht mehr als solche, sondern nur als menschliche Gestalten. Doch sie konnten immer noch zusammengeführt werden, was allerdings keiner wusste. Niemand wusste etwas über den Verbleib der Beiden, sie selber konnten sich nicht daran erinnern. Während das Gute Artefakt als ewig jung bleibendes Mädchen durch die Welt wanderte, wurde das böse Artefakt zu einem mächtigen Magier, welcher irgendwann starb. Da er die Welt sowieso hasste, hatte es ihm nicht viel ausgemacht. Doch eines Tages wurde er von einem Unerfahrenen Zauberlehrling versehentlich wiederbelebt. Zu der Zeit war die böse Artefakt schon ein Skelett und es tötete den Lehrling vor Wut. Ab dem Zeitpunkt bekam es den Namen Arkon. Arkon reiste ins finstere Nekropolis und holte sich ein paar mächtige Schergen. Mit der Zeit erinnerten sich beide Artefakte an ihre Bestimmung und so beschloss Arkon das gute Artefakt zu finden und zu töten, damit niemand beide zusammenführen kann. Das gute Artefakt kam nun zu einer Familie in einem kleinen Dorf, wo es den Namen Kasota erhielt. Seit diesem Ereignis sind nun 13 Jahre vergangen und Arkon ist nun so gut wie bereit sein Gegenstück ausfindig zu machen und zu töten.